Anmelden

Veranstaltungen

Veranstaltungen für Angehörige von Organspendern

Zentrale Veranstaltung zum Dank an die Organspender
unter der Schirmherrschaft von Sabine Dittmar, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit

03.09.2022, Halle (Saale)

Organspender sind Lebensretter – über den Tod hinaus. Das Anliegen der zentralen Veranstaltung ist Dank und Anerkennung gegenüber den Organspendern und ihren Familien auszusprechen und sie für ihre großherzige Entscheidung, anderen Menschen ein neues Leben zu schenken, zu würdigen. Geplant ist ein persönliches Zusammenkommen mit Baumpflanzung im Park des Dankens, der Erinnerns und des Hoffens.

Statement von Sabine Dittmar, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit

Sabine_Dittmar_hochkant_c_Janine_Schmitz.jpg"Wenn sich Angehörige in einer emotional äußert angespannten und schwierigen Situation für die Organspende entscheiden, so verdient dies unseren höchsten Respekt und Dank. Mit dieser Entscheidung in der Stunde der Not wird Leben geschenkt."


 © BMG/Janine Schmitz (photothek)






Einladung

Liebe Angehörige von Organspendern,

im Park des Dankens, des Erinnerns und des Hoffens in Halle (Saale) werden auch in diesem Jahr wieder Bäume gepflanzt. Die Bäume sind Ausdruck der Erinnerung und des Dankes für die Organspende.

Ihre verstorbene Angehörige / Ihr verstorbener Angehöriger wurde nach dem Tod zur Lebensretterin / zum Lebensretter und hat schwerkranken Menschen ein großes Geschenk gemacht. Im Rahmen der Baumpflanzung am 3. September 2022 soll auch ihr / soll auch ihm gedacht und gedankt werden.

In diesem Jahr wird es eine größere Präsenzveranstaltung geben, zur der wir Sie sehr herzlich einladen. Wir erwarten bis zu 400 Gäste und hoffen, dass die Corona-Auflagen dies auch zulassen werden. Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach schriftlicher Anmeldung möglich, die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt. Ein Programmablauf und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Anhang.

Sie erinnern sich vielleicht an die roten Erinnerungsherzen aus dem letzten Jahr. In diesem Jahr können Sie während der Veranstaltung - oder von zu Hause aus - einen Liebensbrief® gestalten. Dazu finden Sie eine Anleitung und weitere Informationen im Anhang.

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam den Organspenderinnen und Organspendern zu gedenken.

Mit freundlichen Grüßen

DEUTSCHE STIFTUNG ORGANTRANSPLANTATION

Dr. med. Axel Rahmel 
Medizinischer Vorstand

  

PD Dr. med. Ana Paula Barreiros
Geschäftsführende Ärztin
Ressort Angehörigenbetreuung

Weitere Informationen zum Download:
Programm
Aktion Liebensbriefe


Angehörigentreffen

Der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) ist es ein wichtiges Anliegen, für die Angehörigen der verstorbenen Spender auch über die Organspende hinaus ein vertrauensvoller und zuverlässiger Ansprechpartner zu sein sein. Bereits seit vielen Jahren richten die DSO-Regionen Treffen für Angehörige aus. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltungen stehen der Austausch mit anderen Angehörigenfamilien und Gespräche mit transplantierten Patienten. Die Treffen bieten genügend Raum, den Organspendern zu danken, ihnen zu gedenken und auch über aktuelle Themen und Fragen zu sprechen, die die Angehörigen bewegen. Es werden auch spezielle Angehörigentreffen für Eltern angeboten, die um ein Kind trauern.

Die Termine dieser Treffen und Veranstaltungen erfahren Sie über die Organisationszentrale Ihrer DSO-Region. a href="//www.dso.de" target="_blank">www.dso.de


Tag der Organspende

Der Tag der Organspende wurde 1983 von den Selbsthilfeverbänden Organtransplantierter ins Leben gerufen, um den Organspendern zu gedenken und ihnen zu danken. Mittlerweile ist er auch ein Tag der Hoffnung für die vielen Patienten, die auf ein Spenderorgan warten. Gleichzeitig ist es ein Tag des Aufrufs an die Bevölkerung, sich zu informieren und eine eigene Entscheidung über Organspende zu treffen.

www.organspendetag.de

Menü