Anmelden

Veranstaltungen

​Veranstaltungen für Angehörige von Organspendern


Zentrale Veranstaltung zum Dank an die Organspender
Festakt und Baumpflanzung

17.10.2021, Halle (Saale)

Bildnachweis: Dirk Eggers

Organspender sind Lebensretter – über den Tod hinaus. Das Anliegen der zentralen Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Sabine Weiss, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, ist Dank und Anerkennung gegenüber den Organspendern und ihren Familien auszusprechen und sie für ihre großherzige Entscheidung, anderen Menschen ein neues Leben zu schenken, zu würdigen.

Angehörige von Organspendern und Organempfänger haben das Programm aktiv mitgestaltet. Die Veranstaltung begann am 17. Oktober vormittags im Rahmen eines Festakts mit Grußworten im Großen Saal der Händelhalle in Halle (Saale).

Gegen Mittag versammelten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Park des Dankens, Erinnerns und Hoffens. Zum Gedenken an die Organspender werden hier in jedem Jahr neue Bäume gepflanzt. Der Park ist seit 2008 eine Begegnungsstätte für die Menschen, die das Thema Organspende verbindet: Transplantierte, die voller Dankbarkeit sind für dieses Lebensgeschenk, Angehörige, die sich an geliebte Menschen erinnern und Patienten, die auf ein rettendes Organ hoffen. Die Bäume erinnern symbolisch an die verstorbenen Organspender.

Die besondere Aktion: Herzen zum individuellen Erinnern

In diesem Jahr schmückten Angehörige von Organspendern aus ganz Deutschland die Bäume mit individuell gestalteten Erinnerungsherzen zum Gedenken an den Menschen, den sie verloren haben und durch dessen Organspende andere Menschen eine neue Lebensperspektive erhalten haben.

Die Bilder der Herzen sowie Foto- und Videoimpressionen von der zentralen Veranstaltung sind auf diesem Webportal veröffentlicht.

Zum Rückblick auf die Veranstaltung

Pressemitteilung vom 18. Oktober 2021
Flyer zum Park des Dankens, Erinnerns und Hoffens


Angehörigentreffen

Der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) ist es ein wichtiges Anliegen, für die Angehörigen der verstorbenen Spender auch über die Organspende hinaus ein vertrauensvoller und zuverlässiger Ansprechpartner zu sein sein. Bereits seit vielen Jahren richten die DSO-Regionen Treffen für Angehörige aus. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltungen stehen der Austausch mit anderen Angehörigenfamilien und Gespräche mit transplantierten Patienten. Die Treffen bieten genügend Raum, den Organspendern zu danken, ihnen zu gedenken und auch über aktuelle Themen und Fragen zu sprechen, die die Angehörigen bewegen. Es werden auch spezielle Angehörigentreffen für Eltern angeboten, die um ein Kind trauern.

Die Termine dieser Treffen und Veranstaltungen erfahren Sie über die Organisationszentrale Ihrer DSO-Region. www.dso.de




Tag der Organspende 05.06.2021

Der Tag der Organspende wurde 1983 von den Selbsthilfeverbänden Organtransplantierter ins Leben gerufen, um den Organspendern zu gedenken und ihnen zu danken. Mittlerweile ist er auch ein Tag der Hoffnung für die vielen Patienten, die auf ein Spenderorgan warten. Gleichzeitig ist es ein Tag des Aufrufs an die Bevölkerung, sich zu informieren und eine eigene Entscheidung über Organspende zu treffen. 

In diesem Jahr fand der Tag der Organspende aufgrund der COVID-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal ausschließlich online statt.  www.organspendetag.de













































Menü